Sebastian Wirth

KW14: Vernetzte Industrie im Fokus der Hannover Messe, IBM und Vodafone arbeiten bei Multicloud zusammen, Ultraschmalbandtechnologie Sigfox erlaubt Geolokalisierung

NACHRICHTEN Vernetzte Industrie im Fokus der Hannover Messe: Am Sonntag begann mit der Hannover Messe die weltgrößte Industrieschau, bei der diesmal wieder die Industrie 4.0 besonders im Mittelpunkt stehen wird, wie Kanzlerin Angela Merkel vor der Eröffnungsfeier sagte. Auf der Messe werden rund 6500 Aussteller aus 75 Ländern die neueste Technik vernetzter Produktionsabläufe präsentieren. Das Unternehmen FairCom zeigt …

KW14: Vernetzte Industrie im Fokus der Hannover Messe, IBM und Vodafone arbeiten bei Multicloud zusammen, Ultraschmalbandtechnologie Sigfox erlaubt Geolokalisierung Weiterlesen »

KW13: Kartendienst Here in Oracle IoT Cloud integriert, Intel stellt Entwicklung der Compute Card ein, wie Long Range Wide Area Networks die IoT-Anbindung erleichtern

NACHRICHTEN Kartendienst Here in Oracle IoT Cloud integriert: Die HERE Location Suite ist jetzt nativ in der Oracle Internet of Things Cloud integriert. Dank des Zusammenspiels von IoT-Sensoren, HERE-Lokationsdiensten und Oracle IoT Cloud können Nutzer in Echtzeit auf Informationen zu Standort und Zustand von Gütern oder Maschinen zugreifen. Dank der Kartographiedienste der Here Location Suite wiederum …

KW13: Kartendienst Here in Oracle IoT Cloud integriert, Intel stellt Entwicklung der Compute Card ein, wie Long Range Wide Area Networks die IoT-Anbindung erleichtern Weiterlesen »

KW12: EU-Parlament beschließt Gütesiegel für vernetzte Geräte, neue IoT-Trends auf der HMI 2019, Sigfox auf dem Weg zum weltweiten IoT-Netz

NACHRICHTEN EU-Parlament beschließt Gütesiegel für vernetzte Geräte: Mit einer großen Mehrheit hat das EU-Parlament für den amerikanisch klingenden “Cybersecurity Act” gestimmt. Bereits im Dezember hatten sich Verhandlungsführer der Volksvertreter, des Ministerrats und der Kommission auf den Entwurf geeinigt, der nun offiziell bestätigt wurde. Mit der Verordnung wird es erstmals eine Grundlage für ein EU-weites Zertifizierungsschema für die IT-Sicherheit …

KW12: EU-Parlament beschließt Gütesiegel für vernetzte Geräte, neue IoT-Trends auf der HMI 2019, Sigfox auf dem Weg zum weltweiten IoT-Netz Weiterlesen »

KW11: Index der smarten Städte, keine lokalen 5G-Netze für Stadtnetzbetreiber, Europa ist schneller beim Internet der Dinge

NACHRICHTEN Index der smarten Städte: Der Unternehmensberater Roland Berger hat die fortschrittlichsten Städte anhand eines Index identifiziert. Seine Bewertung basiert dabei auf drei Smart-City-Dimensionen, zwölf Kriterien und 31 Sub-Kriterien, anhand derer weltweit 153 Städte analysiert wurden. Die Stadt, die das Ranking der lebenswertesten Stadt der Welt anführt, findet sich auch hier wieder – die österreichische Hauptstadt Wien überzeugte …

KW11: Index der smarten Städte, keine lokalen 5G-Netze für Stadtnetzbetreiber, Europa ist schneller beim Internet der Dinge Weiterlesen »

KW10: Jahr der Hyperkonnektivität für die Medizintechnik, SAP und Microsoft kündigen IoT-Partnerschaft an, warum Europa seine Führung bei Industrie 4.0 ausbaut

NACHRICHTEN Jahr der Hyperkonnektivität für die Medizintechnik: Neue Plattformen und Technologien verbessern die Effizienz und Produktivität klinischer Studien, liefern neue Ergebnisse und reduzieren die Belastung der Patienten. Um beispielsweise Entwicklungsprozesse von Medikamenten zu verbessern, kommt Data Science, KI, risikobasierte Überwachung und Machine Learning zum Einsatz. Durch IoT-Lösungen wird es beispielsweise möglich, Daten von tragbaren Überwachungsgeräten von Zuhause …

KW10: Jahr der Hyperkonnektivität für die Medizintechnik, SAP und Microsoft kündigen IoT-Partnerschaft an, warum Europa seine Führung bei Industrie 4.0 ausbaut Weiterlesen »

KW9: Embedded World 2019, Mobile World Congress 2019 und das Internet der Dinge, Fraunhofer-Institut entwickelt 5G-kompatiblen Sensor für IoT

NACHRICHTEN Embedded World 2019: Vom 26. bis zum 28. Februar findet in Nürnberg die Messe Embedded World 2019 statt. Lösungen für das Internet der Dinge stehen bei der Veranstaltung besonders im Fokus. So findet die Embedded Conference in diesem Jahr zum Thema “Embedded Intelligence” statt, das immer mehr Systeme prägt und auf der Konferenz aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet …

KW9: Embedded World 2019, Mobile World Congress 2019 und das Internet der Dinge, Fraunhofer-Institut entwickelt 5G-kompatiblen Sensor für IoT Weiterlesen »

KW8: Das Internet der Dinge wird 20 Jahre alt, Google verpasst seiner IoT-Plattform neuen Fokus, Neues IoT-Netz veröffentlicht

NACHRICHTEN Google verpasst seiner IoT-Plattform neuen Fokus: Google hat seinem eigenen IoT-Betriebssystem Android Things einen neuen Fokus verpasst. Wie Google ankündigte, will der Internetriese seine IoT-Plattform in erster Linie nur noch für smarte Lautsprecher und Displays einsetzen. Dass Hersteller Produkte auf Basis verschiedener System-on-Modules (SoM) wie NXP i.MX8M, Qualcomm SDA212, Qualcomm SDA624 und Mediatek MT8516 mit …

KW8: Das Internet der Dinge wird 20 Jahre alt, Google verpasst seiner IoT-Plattform neuen Fokus, Neues IoT-Netz veröffentlicht Weiterlesen »

KW7: Rotterdamer Hafen wird zum Smart Port, Unternehmen reagieren nur zaghaft auf IoT, smarte Brillen und IoT optimieren Fabrikprozesse

NACHRICHTEN Rotterdamer Hafen wird zum Smart Port: Der größte Tiefwasserhafen Europas in der niederländischen Stadt Rotterdam setzt Kurs auf eine digitale Zukunft. Der Hafenbetrieb Rotterdam hat den ersten Bereich seiner neuen Internet-of-Things-Plattform in Betrieb genommen, die in der Planung und Abfertigung des Schiffsverkehrs eingesetzt werden soll. Die Cloud-Plattform liefert in Echtzeit Informationen über die Infrastruktur sowie Wasser- …

KW7: Rotterdamer Hafen wird zum Smart Port, Unternehmen reagieren nur zaghaft auf IoT, smarte Brillen und IoT optimieren Fabrikprozesse Weiterlesen »

KW6: Mit Radiowellen gegen IT-Angreifer, The Things Conference 2019, zu wenig IoT-Spezialisten für steigende Zahl an Projekten

NACHRICHTEN Mit Radiowellen gegen IT-Angreifer: Das Start-up Physec will für mehr Sicherheit im Internet der Dinge sorgen. Das Unternehmen wurde 2016 im Nordrhein-Westfälischen Bochum gegründet und will mithilfe elektromagnetischer Radiowellen dem Datendiebstahl in der digitalen Welt den Kampf ansagen. Physec ist mittlerweile etabliert und kann zahlreiche namhafte Unternehmen aus verschiedensten Branchen zu seinen Kunden zählen. Erfolgreich ist …

KW6: Mit Radiowellen gegen IT-Angreifer, The Things Conference 2019, zu wenig IoT-Spezialisten für steigende Zahl an Projekten Weiterlesen »

KW5: LoRa-Technologie ebnet den Weg zur Smart City, Deutschland hinkt bei IoT- und KI-Nutzung hinterher, Japanische Behörde soll IoT-Geräte hacken

NACHRICHTEN LoRa-Technologie ebnet den Weg zur Smart City: Die Verstädterung der Welt nimmt stetig zu. In den USA leben mittlerweile rund 82 % der Bevölkerung in Städten. Das Internet der Dinge hält viele Einsatzmöglichkeiten bereit, die versprechen, das urbane Leben effizienter, angenehmer, einfacher oder kostengünstiger zu gestalten. Laut einer aktuellen Studie können Smart Cities mithilfe …

KW5: LoRa-Technologie ebnet den Weg zur Smart City, Deutschland hinkt bei IoT- und KI-Nutzung hinterher, Japanische Behörde soll IoT-Geräte hacken Weiterlesen »